Digitale Zukunft

Datum: 26. Juli 2021

Uhrzeit: 19:00

Ort: Online

Unsere Lebens- und Arbeitswelt befindet sich im Wandel. Die Digitalisierung erfasst immer mehr Bereiche unseres Alltags und schreitet rasant voran. Dabei wird die Digitalisierung insbesondere als Chance verstanden, Wirtschaftswachstum zu ermöglichen und neue, hochbezahlte und gute Arbeitsplätze zu schaffen. Gleichzeitig ist die zunehmende Digitalisierung aber auch mit großen Nachhaltigkeitsproblemen verbunden. Schon heute hat die Digitalisierung einen Energieverbrauch, welcher dem des gesamten internationalen Flugverkehrs entspricht. Zudem werden für neue Technologien wertvolle Rohstoffe benötigt, deren Förderung ebenfalls sehr energieintensiv und mit sozialen und ethischen Problemen verbunden ist.  

Wie können wir es daher nun schaffen, die Digitalisierung mit ökologischer Nachhaltigkeit zu „versöhnen“? Wie kann eine digitale Transformation gelingen, die es uns ermöglicht, die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen? Welche Weichen müssen gestellt werden, damit die Digitalisierung tatsächlich zu einem Hebel für mehr Nachhaltigkeit wird? 

Über diese und weitere Fragen möchte ich am Montag, 26. Juli 2021, um 19:00 Uhr gemeinsam mit Ihnen und Prof. Dr. Michael von Hauff, Ökonomie-Professor und Experte für „Nachhaltige Entwicklung“, diskutieren. Prof. Dr. Michael von Hauff zählt zu den einflussreichsten Ökonomen im deutschsprachigen Raum und wurde für seine wissenschaftlichen Leistungen im Forschungsgebiet „Nachhaltige Entwicklung“ vielfach ausgezeichnet.  

Die Veranstaltung kann über Facebook und YouTube gestreamt werden. Es besteht zudem die Möglichkeit über die Chat-Funktion, Fragen an die beiden Diskutierenden zu stellen.